aktualisiert am 16. Mai

Hier erfahren Sie mehr über Offizielles und Geselliges.

Hier finden Sie Hinweise zu offiziellen Anlässen des ACNF wie etwa Einladungen zur Mitgliederversammlung oder andere wichtige Mitteilungen. Parallel sind die Informationen auch bei den "Terminen" eingestellt. Zu jedem Verein gehört auch das Gesellige dazu, dient es doch nicht nur dem Vergnügen in Gemeinschaft sondern auch dem besseren Kennenlernen untereinander! Dies praktiziert der ACNF sowohl bei seiner alljährlichen Mitgliederversammlung, die traditionell mit dem Grünkohlessen beginnt, als auch etwa beim jährlichen Verspielen, dem AC Lotto. Darüber hinaus werden zusammen mit der Jugendgruppe gemeinsame Aktivitäten unternommen wie z. B. das jährliche Sommerfest auf dem Übungsplatz oder die Jugendfreizeit oder sonstige Ausflüge. Was immer auch an gemeinsamen Unternehmungen stattfindet, wird an dieser Stelle kommuniziert!



 

Unser Clublokal - Keglerstuben Husum -  Schleswiger Chaussee 23, 25813 Husum,

 

Telefon: 04841 72727

 

Internet: https://www.keglerstuben-husum.com
E-Mail: info@keglerstuben-husum.de

 

  Mitgliederversammlung des ACNF 2024
Der ACNF hat neue Vorstandsmitglieder gewinnen können!

Zur Schatzmeisterin wurden Gesine Blötz, Husum, zum Jugendleiter Dirk Carstensen, Jerrishoe, und Justus Cohrs, Wittbek, zum stv. Vorsitzenden gewählt!
Den scheidenden Vorstandsmitgliedern Sabrina Ewald, Mildstedt, und Wolfgang Burkhardt, Schwesing dankte Clubvorsitzender Carsten Carstensen, Husum, anlässlich der gut besuchten Mitgliederversammlung des Clubs für ihr langes Wirken im Clubvorstand. Sabrina Ewald wurde insbesondere für ihr integratives Engagement über die Grenzen des Husumer ADAC-Ortsclubs hinaus die goldene Verdienstnadel des ADAC Schleswig-Holstein verliehen. Carstensen dankte ihr ausdrücklich für ihr positives Wirken, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl eben nicht nur im ACNF selbst, sondern der Vereine im Lande, die sich mit der Jugendarbeit im Kartsport befassen, nachhaltig geprägt hat!
Wolfgang Burkhardt hatte bereits eine Nachfolge für sein Amt gefunden, die jedoch aus beruflichen Gründen wieder aus dem Vorstand ausgeschieden war. Ganz selbstverständlich war Burkhardt in die Bresche gesprungen und hatte sich wieder zum Schatzmeister wählen lassen. Doch nun wollte er doch endlich in den wohlverdienten "ACNF-Ruhestand" gehen und die Bemühungen um eine adäquate Nachfolge war mit Gesine Blötz gelungen! Auch Burkhardt dankte ACNF-Vorsitzender Carstensen ausdrücklich dafür, dass er dem Club selbstlos zur Verfügung stehe, wenn Personal in der Clubführung benötigt werde!

Neben diesen besonderen Personalien standen weitere Ehrungen an, etwa für langjährige Mitgliedschaft:
25 Jahre Treue zum ACNF haben Heidi und Jürgen Meves, Uelvesbüll sowie Christoph Meves, Witzwort, bewiesen und erhielten dafür eine besondere Auszeichnung. Vitalij Haas, Husum, durfte sich über den Wanderpokal "Für besondere Leistung" freuen. Haas investiert sehr viel Zeit und Herzblut in das Training der 'Kartkinder', das inzwischen deutliche Erfolge zu Tage fördert. Die Ewald-Croth-Medaille in Silber erhielt Sabrina Ewald und die in Bronze ging an Andreas Petersen. Und schließlich sollte dem scheidenden stv. Vorsitzenden, Niklas Meisenzahl, Bordelum, ebenfalls die ihm gebührende Ehre zuteil werden. Er erhielt eine von Carstensen eigens angefertigte in einen Kartreifen integrierte Uhr als Dank und Erinnerung an seine AC-Vorstandstätigkeit. Dafür bleibt ihm keine Zeit mehr, da Meisenzahl sich künftig noch mehr als bis jetzt auf den Rennstrecken Europas im Formelsport tummeln wird.

Fotos (ACNF) siehe unten


669d34be-51a3-4c3d-bab1-cc4c60c76e64
0da12077-72dc-4b02-8577-9098fa9ab583
2f764d1f-322b-4200-bfac-8469919f814c
c3a213c5-5e15-47f5-bf3e-6fc81b9616ff
b304074f-028a-481f-8774-61744bd55e82
2bc7ee12-3ebe-465f-a438-f9a1c5702b60
9c60dafc-3b0e-413e-baf4-bffd99f2c955




Mitgliederversammlung des ACNF 2023
Bendix Blötz ist neuer Sportleiter beim AC Nordfriesland e. V

 Der AC Nordfriesland e. V. hat auf seiner jüngsten Mitgliederversammlung nicht nur verdiente Mitglieder geehrt, sondern seinen Vorstand weiter verjüngt. Zum neuen Sportleiter wählten die knapp 40 anwesenden Clubmitglieder einstimmig den Husumer Bendix Blötz, der sich zz. gerade vor dem Abschluss der Ausbildung zum Trainer ‚C‘ befindet.
Die Suche nach Menschen, die bereit sind, im Verein Mitverantwortung zu übernehmen, gestaltete sich indes nicht einfach. Nach einer nahezu vier Jahre andauernden Vakanz war es schließlich gelungen, mit Blötz einen jungen Mann Anfang zwanzig für diese interessante Aufgabe zu gewinnen, in die er sich nun mit Unterstützung vorheriger Amtsinhaber einarbeitet.  Doch auch die Aufgabe des Schatzmeisters stand zur Wahl und konnte mangels Kandidaten nicht neu besetzt werden, so dass sich der bisherige Inhaber Wolfgang Burkhardt, Schwesing, dieser Position noch einmal bereit erklärte, maximal ein weiteres Jahr zu verlängern. Die übrigen zur Wahl stehenden Vorstandmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Vorsitzender Carsten Carstensen, Husum, machte bei seiner Wiederwahl deutlich, dass auch er in zwei Jahren nach dann einem viertel Jahrhundert als Vorsitzender ausscheiden werde und bis dahin eine Nachfolge gefunden werden müsse.
In dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes konnte den Mitgliedern anschaulich aufgezeigt werden, dass der ACNF mit zahlreichen, abwechslungsreichen Veranstaltungen nicht nur zu den aktivsten ADAC-Ortsclubs des Landes gehört, sondern auch ein innovativer Verein ist. So wird sich der ACNF im Jahr 2023 über das Sportaudit des Landessportverbandes ein viertes Mal rezertifizieren. Auch mit der Weiterentwicklung hin zu elektrogetriebenen Karts für den Jugendkartslalom strebt der Club die weitere Reduzierung des CO2-Ausstoßes an, ohne dass dabei die Freude an dem Hobby auf der sprichwörtlichen Strecke bleibt.

Besonders erfreut zeigte sich Carstensen darüber, dass die Coronapandemie im Mitgliederbestand des Clubs keine Einbußen hervorgerufen hat. Er dankte in diesem Zusammenhang den Mitgliedern ausdrücklich für ihre Treue!
Nicht zuletzt auch besondere Leistungen gaben dann Anlass genug, verdienten Mitgliedern die Anerkennung des Clubs und auch seiner Dachorganisation, des ADAC, zuteil werden zu lassen.
Dr. Jur. Hansjörg Andresen, Simonsberg, gehört dem ADAC seit 50 Jahren an und erhielt dafür die entsprechende Auszeichnung genau wie Anke Büll, Schwesing, und Vitalij Haas, Husum, die dem ADAC seit 25 Jahren angehören. Dem ACNF selbst gehören Rainer Holte 40m Jahre, Ehrenmitglied Peter Peters, Andreas Petersen und Vorsitzender Carstensen 50 Jahre an. Für herausragende Leistungen um den Club wurde Jugendleiterin Sabrina Ewald, Mildstedt, mit einem Wanderpokal ausgezeichnet. Die Verdienstnadel des ADAC-SH in Gold nahm Welf Hoffmann entgegen, der gemeinsam mit Rainer Holte, beide Husum, alljährlich für die Organisation des ADAC-Motorklassic-Treff mitverantwortlich zeichnen. Karl-Hein Möller, Husum, erhielt die Verdienstnadel in Silber. In diesem Edelmetall konnte Jan Goldschmidt die Ewald-Kroth-Medaille des ADAC in Empfang nehmen. Nike Ewald, Mildstedt, hatte nicht nur die Jugendkartmeisterschaft des ADAC -SH für sich entscheiden können, sondern sich auch die Norddeutsche ADAC-Meisterschaft sichern. Für ihre sportliche Aktivität erlangte sie zudem das Jugendsportabzeichen in Gold. Erstmalig hatte der Deutsche Motorsportbund (DMSB) einen Helfer-Award ausgelost, dessen zweiter Preis -ein Wochenendausflug mit einem Wohnmobil- auf Bendix Blötz gelost worden war. Dominik Ewald, Mildstedt, hatte sich Rang eins in der Clubmeisterschaft im Automobilslalom gesichert. Das Foto zeigt die Ausgezeichneten, wobei Nike Ewald auf dem Bild fehlt.

Text Download [klick]

Foto ACNF
vlnr.: Bendix Blötz, Andreas Petersen, Rainer Holte, Karl-Heinz Möller, Dr. Hansjörg Andresen, Dominik Ewald, Sabrina Ewald, Vitalij Haas, Jan Goldschmidt, Anke Büll, Peter Peters, Welf Hoffmann und Carsten Carstensen.

   Mitgliederversammlung des ACNF 2022

 

Karte